UA-53606661-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

MPE-Intensiv-Starthilfe

   

 

 

 

 

 

 

 

 

Die medizinphysikalische Betreuung auf den Gebieten CT und interventionelle Radiologie erfordert sowohl umfassende Fachkenntnisse wie auch ‚handwerkliche' Fähigkeiten, um in der Praxis bestehen und die in der neuen SSVO vorgesehenen Aufgaben in akzeptabler Zeit auszuführen zu können. Da es sich um ein neues Berufsfeld handelt, fehlt es derzeit an Fachkräften mit einschlägiger Erfahrung. Nach einer Mitgliederbefragung der DGMP aus 2016 gibt es zwar ausreichend Medizinphysiker mit entsprechender Fachkunde (ca. 600). Davon haben derzeit jedoch nur etwa 50 ihren Tätigkeitsschwerpunkt im Bereich der Röntgendiagnostik.

Um diesen Mangel zu beseitigen, ist seitens DRG und DGMP ein verkürztes Ausbildungsprogramm in Planung, mit dem hierfür in den kommenden 4 Jahren jährlich 50 MPEs bereitgestellt werden sollen. Da nach Ablauf der Übergangsfrist zum 31.12.2022 jedoch rund 450 MPEs benötigt werden, ist auf längere Sicht weiterhin mit personellen Engpässe zu rechnen.

Auf vielfachen Wunsch habe ich für MPEs, die bereits zumindest formal die Qualifikationsvoraussetzungen erfüllen (d.h. Fachkunde als MPE auf dem Gebiet Röntgendiagnostik), als Alternative ein eintägiges "MPE-Intensiv-Starthilfe"-Training entwickelt (derzeit für CT; Interventionsröntgen in Vorbereitung). In dem 8-stündigen Programm werden die wichtigsten Grundlagen und ‚handwerklichen' Aspekte vermittelt. Eine umfangreiche Zusammenstellungen wichtiger Materialien und Hilfsmittel ist integraler Bestandteil des Trainings.

Sofern der Wunsch besteht, ist im Anschluss eine weitere Betreuung als Tutor, der für 10 bis 20 Stunden im Jahr mit Rat und - falls erforderlich - auch mit Tat unterstützt, denkbar. Seit 2003, als ich erstmals ein CT-Gerät optimiert habe, betätige ich mich auf diesem Gebiet und betreue derzeit 5 Radiologien mit 9 CT- sowie 5 Interventionsröntgengeräten. Im Kreis meiner Kunden finden sich CT-Geräte aller vier großen Herstellerfirmen.

Das Training (für max. 3 Personen zugleich) lässt sich sowohl bei mir in Buchholz wie auch "In-House" am Ort Ihrer Wahl durchführen. Sollten Sie Interesse haben, unterbreite ich Ihnen gerne ein Angebot.